Zink – ein lebenswichtiges Spurenelement

Zink – ein lebenswichtiges Spurenelement

Zink – ein lebenswichtiges Spurenelement

Der Sommer geht langsam zu Ende und wurde dieses Jahr schon besonders häufig durch starke Regenfälle getrübt. Nicht zuletzt deshalb sollte man langsam daran denken, die körpereigenen Abwehrkräfte für die kühlere Jahreszeit zu stärken und Erkältungen vorzubeugen. Dabei helfen kann uns ein in vielen Lebensmitteln enthaltenes Spurenelement: Zink.

Funktion und Wirkung des "Allrounders" Zink

Zink ist ein für unsere Gesundheit unverzichtbares Spurenelement. Es ist an der Regulierung unseres Stoffwechsels, Blutzuckerspiegels und Hormonhaushalts beteiligt und für viele Prozesse in unserem Körper unentbehrlich. Unsere körpereigene Abwehrfunktion zum Beispiel hängt von unserem Zinkhaushalt ab. Somit ist eine ausreichende Zink-Zufuhr für unser Immunsystem enorm wichtig.

Zink ist wichtig für das Wachstum, also sollte besonders bei Kindern und Jugendlichen darauf geachtet werden, dass sie genügend Zink mit ihrer Nahrung aufnehmen. Auch für die Haut und das Bindegewebe ist Zink bedeutsam: Es wird für die Zellteilung benötigt und spielt daher bei der Wundheilung eine große Rolle. Zink ist bedeutsam für die Insulinspeicherung, die Eiweißsynthese, sowie die Spermienproduktion bei Männern. Zink hat eine antivirale Wirkung und verbessert gleichzeitig die Schleimhautstruktur – so wird das Eindringen von Krankheitserregern erschwert. Bereits bestehende Erkältungen werden durch die Aufnahme von Zink abgeschwächt und verkürzt. Außerdem wirkt es antioxidativ und entzündungshemmend. Es hilft bei Hauterkrankungen ebenso wie bei Entzündungen der Magen- und Darmschleimhaut. Zink ist sozusagen die Allzweckwaffe unseres Immunsystems.

Entsprechend dieser vielseitigen Funktionen kann ein Zinkmangel zahlreiche Folgen haben, darunter

•    rissige und trockene Haut, Hautentzündungen und verminderte Wundheilung
•    brüchige Fingernägel und Haare, Haarausfall
•    Appetitlosigkeit
•    verminderte körperliche Leistungsfähigkeit
•    schwaches Immunsystem
•    Impotenz

Zinkmangel kann entweder durch eine unzureichende Versorgung oder einen erhöhten Bedarf  entstehen, z.B. während der Schwangerschaft oder auch beim Sport – denn Sportler verlieren körpereigenes Zink über den Schweiß. Wenn man regelmäßig Sport treibt, sollte man also nicht nur darauf achten, dass man genügend Zink zu sich nimmt, sondern auch, wann!

Wieviel Zink sollte man nun zu sich nehmen, und worin ist es enthalten?

Da unser Körper Zink nicht dauerhaft speichert, muss man täglich Zink mit der Nahrung zu sich nehmen. Zink aus tierischen Lebensmitteln ist dabei besser verwertbar – Vegetarier und Veganer nehmen durch ihre rein pflanzliche Ernährung viel Phytinsäure auf, welche die Resorption von Zink im menschlichen Körper vermindert. Daher sollte speziell bei vegetarischer Ernährung darauf geachtet werden, dass man seine tägliche Portion Zink zu sich nimmt. Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. empfiehlt hier für Erwachsene eine tägliche Zufuhr von etwa 15 mg, für Stillende und Schwangere 25 mg. Diese Menge zu erreichen ist gar nicht schwer, denn Zink ist in den verschiedensten Lebensmitteln enthalten.

Die zinkhaltigsten Lebensmittel

Das zinkreichste Lebensmittel überhaupt ist mit großem Abstand die Auster. 100 Gramm Austern können bis zu 160 Milligramm Zink enthalten, eine Portion von 6 Stück liefert also durchschnittlich 70-80 mg Zink. Danach folgen Rindfleisch – speziell Rinderfilet und Leber –, Seefisch und Meeresfrüchte, Käse, Eier und Vollkornprodukte.

Beim Fleisch bestehen große Unterschiede im Zinkgehalt, und auch beim Käse liefert nicht jeder gleich viel Zink – Spitzenreiter ist hier der Edamer mit bis zu 10 mg Zink pro 100 g. Auch Kürbis- und Sonnenblumenkerne sowie Erd- und Paranüsse enthalten viel Zink und sind so als Knabberei zwischendurch zu empfehlen.

Wenn nun der Kühlschrank gerade leer ist, oder einfach für eine bequeme Versorgung unterwegs empfehlen wir für eine Extraportion Zink:  AMWAY™ Mineralsticks Zink.

AMWAY Mineralsticks Zink versorgen aktive Menschen mit den Mineralien, die sie am Meisten brauchen - zuhause, beim Sport oder unterwegs. Die praktischen Mineralsticks schmecken nicht nur erfrischend fruchtig, sondern können auch jederzeit und überall ohne Wasser eingenommen werden. Jeder Beutel enthält die empfohlene Tagesdosis Zink.

So kann man entspannt in den Herbst gehen und der nächsten Erkältung gestärkt die Stirn bieten – Zink sei Dank!

Vitamine und Mineralstoffe
Bestellnummer: 116982
AMWAY™ Mineralsticks Zink
11

Zu diesem Artikel gibt es bereits 3 Kommentare.
0 Kommentare wurden vom Autor dieses Artikels verfasst!

Als registriertes Mitglied können Sie Beifall spenden, Kommentare lesen und selbst welche verfassen. Registrieren Sie sich kostenlos und werden Sie Teil der Team NUTRILITE Online Community!

Anmeldung

Anmeldung für Mitglieder
Passwort vergessen?

Facebook